Teamleiterinterview mit Insa Schlüter-Wagener

Wie lange sind Sie bei Lensinglogistik beschäftigt?

Seit Mai 2017

Was hat Sie damals zu uns gebracht?

Ich habe in der Creweinsatzplanung im Lufthansa Konzern gearbeitet, die letzten 5 Jahre davon in Köln. Jeden Tag von Dortmund nach Köln pendeln war auf Dauer keine Option, Dortmund zu verlassen aber auch nicht. Daher habe ich die Augen offengehalten und mich in Dortmund nach einer neuen Wirkungsstätte umgesehen.

Wie sieht Ihr normaler Arbeitsalltag aus?

Mein Arbeitstag beginnt um 07:30 Uhr und mein erster Blick fällt auf das Nachtdienstprotokoll, um nach zu sehen, ob es Bezirksausfälle aus meinem Bereich gab. Danach schaue ich mir diverse Berichte der Nacht an, wie die Ablagestellenreklamationen und Zustellverzögerungen. Wichtig auch: direkt einen Blick in die aktuellen Reklamationen zu werfen.

Im Anschluss daran gucke ich im Briefdepot auf die aktuelle Zustellmenge der Exklusivzusteller und spreche ggf. Vertretungen ab.

Im Laufe des Tages fallen mir, zu den täglichen Aufgaben wie Bezirksbesetzung, Reklamationsbearbeitung und Lohnweitergabe, immer mal wieder neue Probleme vor die Füße. Das sind Umstände wie zum Beispiel das defekte Auto eines Zustellers, kurzfristige Krankmeldungen oder Urlaubsanfragen.

Ein wichtiger Teil meiner Arbeit ist die Reklamationsbearbeitung im Bereich Zeitungs- wie auch in der Briefzustellung. Hier spreche ich mit Zustellern eventuelle Probleme an Adressen direkt ab.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Job am meisten?

Kein Tag ist wie der vorherig oder wie der nachfolgende.

Was machen Sie zum Ausgleich neben der Arbeit?

Ich liebe die Natur, gehe im Urlaub gerne Bergsteigen, in der näheren Umgebung wandern und liebe meinen Garten.

Das könnte Sie auch interessieren

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email