Zum Seiteninhalt springen

Blog

Blick über den Tellerrand: Leiterin Service Center

  • 20. Dezember 2019

Interview mit Mareen Schink
1. Wie viele Leute arbeiten im Service Center?

Im Service Center arbeiten acht Mitarbeiter.

2. Wann beginnt bei Euch der Arbeitstag?

Das Service Center ist montags bis Freitag  09:00 bis 17:00  für unsere Abonnenten und Gäste geöffnet.

Die Öffnungszeiten unseres Empfangs weichen ab. Öffnungszeiten 07:00-19:00 Uhr.

3. Ihr deckt ab dem 01.10. auch den neuen Empfang des Hauses ab, was sind hier Eure Aufgaben?

Das ist richtig. Das heißt, dass egal wer in dieses Haus möchte, egal in welche Abteilung und mit welchem Anliegen,  jeder Gast des Hauses kommt an uns nicht vorbei. Wir kontaktieren die Person, bei der der Kunde einen Termin hat, und dieser holt den Kunden bei uns im Service Center ab. Hierzu gehört auch der Empfang für das LCC. Das heißt auch alle Personen, die zu Tagungen oder Workshops geladen sind, werden bei uns begrüßt und von Hostessen ins LCC begleitet.

4. Mit welchen Themen habt Ihr täglich zu tun?

Wir sind der erste Ansprechpartner für den Kunden. Egal ob Reklamation, Probeabos, print oder digital,  Aboabschlüsse, Probleme bei Zahlungen aller Art werden behoben, wir haben den Kunden vor uns stehen, den der Leserservice am Telefon hat.

Dazu werden noch Anzeigen jeglicher Art aufgegeben, sowie Kalender  und Zeitschriften verkauft.  Diese können sowohl für die Ruhr-Nachrichten, als auch für den Stadtanzeiger bestimmt sein.  

5. Habt Ihr bei den Reklamationen einen ähnlichen Gesprächsablauf, wie die Kollegen im Leserservice?

Ja natürlich, wir haben den gleichen Gesprächsablauf wie der Leserservice. Hierfür haben wir genau wie der LS zweimal im Monat eine Kommunikationstrainerin die uns schult.

6. Ihr seid Dortmunds größter Ticketshop, ist das richtig?

Ja genau, das ist richtig, bei uns können Karten jeglicher Art erworben werden, egal ob man zu Günna, Ruhrhochdeutsch, Peter Maffay oder Pink möchte, bei uns ist man richtig. Es spielt auch keine Rolle ob die Veranstaltung in Dortmund oder in einer anderen Stadt spielt, bei uns werden deutschlandweit Tickets verkauft .

 Zusätzlich gehören wir zu einer der wenigen Ticketshops, die als größter Medienpartner des BVB noch BVB Tickets vertreiben.

7. Wie ist eure Mitarbeiteraufteilung bei so vielen Bereichen?

Bei uns kann eigentlich jeder alles. Das heißt wir können ganz flexibel hin und her wechseln. Eine Ausnahme ist das Reisebüro, welches einen eigenen Bereich im Service Center ausmacht, hier haben wir aber auch die ein oder andere, die hier aushelfen könnte.

8. Habt ihr auch einen direkten Kontakt zur Logistik?

Auf jeden Fall, zum einen halten wir nach besonderen Reklamationen direkten Kontakt zu den verschiedenen Teamleitern, dass wir das sofort klären können und Fehler beseitigen können. Dazu kommt noch die Koordination der Zeitungspakete, die wir natürlich auch direkt mit der Logistik abstimmen.

9. Was macht das Service Center für dich aus?

Ich glaube das Service Center macht seine gute Kundenansprache aus. Jeder bemüht sich, zu jeder Zeit den Kunden glücklich zu machen und eine passende Lösung zu finden. Dazu kommt, dass unser Team einen sehr guten Zusammenhalt hat, was die Arbeit sehr erleichtert.

arrow-down facebook2 video-camera home menu signet youtube link play mic arrow-forward location map user sun moon cloudy cloud cloud cloudy rainy rain lightning snow mist-sun mist-night